Was sagen unsere Partner, Freunde & Anwender?

Manchmal ist man sich nicht sicher, ob man sich für ein Produkt oder einen Leistung entscheiden soll. Zur Entscheidungsfindung helfen dann die Erfahrungen anderer Menschen.


Sich für Sicherheit zu entscheiden, heißt Verantwortung zu tragen

Den Sicherheitsgurt im Auto anlegen und den Helm beim Fahrradfahren tragen sind Schutzmaßnahmen, von denen jeder hofft, dass Du es niemals im Leben benötigen wirst. Doch falls nötig, ist es gut, solche Schutzsysteme vorbeugend eingesetzt zu haben, weil sie dann Dein Leben retten können. Diese Feedbacks sollen Dir helfen, die Npotwendigkeit einer identbox zu verstehen. Wir stellen Dir somit ein weiteres, neues und sehr innovatives Schutzsystem zur Verfügung, einsetzen musst Du es!


Klaus Schmidt, Unternehmer und Marathonläufer, Köln.

Die identbox hat mein Leben verändert. Begeistert erkläre ich meinen persönlichen Nutzen der RescueCARD und vom RescueLoop anderen Menschen. Ich bin ein Teil der identbox-Familie geworden, ein tolles Erlebnis täglich.

Jens Thalmann, Triathlet und Inhaber Cross-Cycle-Club, Köln.

Das RescueLoop hat mich völlig begeistert. Aus der Sicht des Sportprofis, aus der des Vaters und aus der Verantwortung des Cross-Cycle-Club für meine Teilnehmer. In Kürze werde ich den Vertrieb in meinem WebPortal aufnehmen. Derzeit konzipiere ich mit Wolfgang einen Trainingscheck um mein Leistungsspektrum mit der identbox zu erweitern.


Helge Gützlaff, Strategischer Direktor UVEX.

Eine Exklusivität kam für uns nicht in Frage. RescueLoop und SOS-Sticker müssen von Herstellern und Händlern in das Alltagsgeschäft einbezogen werden. Hier zählt soziale Verantwortung dem Kunden gegenüber. "protecting people" ist Philosophie gemeinsam mit identbox, kein Slogan!

Stefan Schwanbeck, Gründer & Inhaber USG Reitsport, Birnstein.

Die identbox-Produktfamilie ist ein einzigartiges Gesamtkonzept, wenn man Sicherheit und Prävention auf seine Fahne schreibt. Wir stehen im gesamten USG-Team völlig überzeugt hinter der gesamten identbox. Mit USG-SOS werden wir noch viele tolle Momente haben mit Wolfgang und seinem Team und einiges im Reitsport in Zukunft rund um Sicherheit verbessern können!


Kim Andre Marx, Skilehrer und Messepromoter, Jever.

Die identbox ist einfach zu handhaben und genial in ihrer Flexibilität! Ich bin oft alleine unterwegs, da ist es gut zu wissen, dass meine Angehörigen sofort benachrichtigt werden können. Deshalb baue ich meinen eigenen Vertrieb im Tourismus auf, um diese Sicherheit möglichst vielen Menschen bieten zu können. "SENSATIONELL UND LEBENSRETTEND!"

Doreen Barthelmes, Rettungsassistentin.

Als staatlich geprüfte Rettungsassistentin unterstütze ich die Idee der identbox in vollem Umfang! Ich trage mein persönliches RescueLoop täglich und weiß, dass es bei einem Notfall zu Einsatz kommen wird, weil Einsatzkräfte aufgrund des Designs den Verwendungszweck erkennen.


Marie Hammelrath, Backpackerin, Sydney.

Als "Backpackerin" war ich in Australien. So weit weg von Zuhause ist etwas verunsichernd. Zur Sicherheit haben meine Eltern ein RescueLoop als Schutzengel eingerichtet. Benötigt habe ich es bereits zum ersten Mal, weil ich unerwartet ein Medikament brauchte, dessen Wirkstoffnamen ich in der Apotheke nennen musste. Dank dem Medikamenten-Manager alles kein Problem!

Zoe Zech, Springreiterin, Breitscheid.

Ich reite seit dem ich laufen kann. Ich reite auf Springturnieren und auf Schleppjagden. Auch wenn ich im Sattel aufgewachsen bin, fühle ich mich mit Helm und RescueSticker erst sicher. Stürzen kann ich immer, unerheblich wie lange und gut ich reite. Sollte mir etwas passieren, sollen meine Eltern unmittelbar erreichbar sein, deshalb mein RescueLoop!


Dr. Mathias Fargel, Notfallmediziner, Nickenich.

Ich habe eine RescueCard, weil ich als Notfallmediziner das Notfalldatenmanagement der identbox Software durch einen guten Freund kennengelernt habe. Da ich völlig fasziniert war von diesem lebensrettenden Tool, war mir klar, dass ich mich und meine Familie umgehend schützen muss. Mit meiner aktiven Unterstützung könnt ihr jederzeit rechnen! Danke.

Andreas Nick, Mitgründer der Sportklinik Duisburg.

Im Notfall alle Informationen vorliegen zu haben, kann besonders Sportlern nach einem Sturz oder Unfall sehr schnell zum Vorteil werden. Der rettende Aspekt und die Angehörigeninformation sind sicherlich erste Priorität der identbox. Die optionalen Möglichkeiten für unsere Patienten sprengten meine Vorstellungskraft!


Eduard Wagenleitner, CH-Wollerau Venusan AG.

Das RescueLoop und dessen Notfalldatenmanagement mit viel Herzblut mitentwickelt zu haben, ist das Eine. Erleben zu dürfen, wie der Markt unsere Vision aufsaugt und mit gleichem Enthusiasmus aktiv weiterentwickelt, kann ich derzeit nicht in Worte fassen, ausser: DANKE!

Michael Snehotta, Extremsportler, Pfofeld.

Mein bester Freund Jan Hempel, erfolgreichster Turmspringer aller Zeiten, gab mir aus Überzeugung Wolfgang´s Telefonnummer. Da ich auf allen Kontinenten unter Extrembedingungen laufe, stellt die identbox einen echten Schutzengel dar. Danke für die Empfehlung lieber Jan!


Tim Scheunemann, Mehrfacher Speedway-Meister, Augsburg.

Durch "Manager on Motorbike" lernte ich in Ausgburg das RescueLoop auf dem jährlichen MoM-Treffen, zu dem ich für eine Vorführung eingeladen war, kennen. Ich bekam zu Beginn mein persönliches RescueLoop vom Veranstalter geschenkt. Absoluter Schutzengel seitdem auch im Alltag.

Ann Marie Kuhn, Stewardess, Güllesheim.

Als Stewardess bin ich auf die Mehrsprachigkeit angewiesen und dass jederzeit die Kontaktdaten meiner aktuellen Crew im Ausland vorliegen. Mein RescueLoop ist im In- und Ausland der perfekte Schutzengel!


Nic May, Vertrieb HILTI

HILTI-Mitarbeiter erhalten eine sehr hochwertige Sicherheitsausrüstung vom Arbeitgeber. Für mich zählt daher auch ein Notfalldatenmanagement zum Arbeitsschutz. Und hier, sind RescueCard, Loop und RescueSticker die absolute Nummer 1 für uns. Ich freue mich schon auf die nächsten Ideen auf Grundlage der identbox Software!

Copyright © 2014 identbox Holding S.a.r.L. Luxemburg

Top